Oedheim, Uhlandstrasse
webmaster@sgdoe.de

AH40 ist Bezirksmeister

Handball im Kochertal

AH40 ist Bezirksmeister

Was sich im November letzten Jahres abgezeichnet hat, wurde jetzt endlich wahr!!!
Nach Jahrzehnten Abstinenz ist der Wimpel wieder in Degmarn!!!
Unsere Herren Ü40 holten den Meistertitel in der Hallenrunde der Saison 2019/20
Schon am ersten Spieltag in Neckarsulm gewannen wir 2 – von 3 Spielen, lediglich gegen die SG Schozach – Bottwartal, die im Endklassement Platz 2 belegten, wurde 4:4 unentschieden gespielt. Gespielt wurden 1 x 15min. Gegen den TV Bad Rappenau wurde mit 6:7 gewonnen, ebenso fuhren wir einen Sieg gegen die HA Neckarelz ein, am Ende hieß es 6:10 für unsere Farben. Somit waren wir ‚inoffizieller Herbstmeister‘.
Das die Aufgabe am zweiten Spieltag in Bad Rappenau ungleich schwerer wurde, war jedem klar, denn die Gegner waren der TSV Weinsberg und unsere Freunde der Neckarsulmer Sportunion. Im ersten Spiel gegen die Weinsberger war es ein Ausgeglichenes Spiel bis zum 3:3. Danach konnten wir uns erstmals mit 2 Toren absetzen und weiter auf 7:3 erhöhen. Endergebnis 7:4! Nun war jedem klar, dass wir mit einem weiteren Sieg die Meisterschaft einfahren können. Nach nur einem Spiel Pause stand das match gegen die NSU an. Das 0:1 durch Sebastian Flum war schnell erszielt, aber der Ausgleich lies nicht lange auf sich warten. Bis zur 8. Spielminute konnten wir auf 1:4 davonziehen. Wer aber glaubte, der ‚Käse sei gegessen‘ hatte die Rechnung ohne die Sportunion gemacht. Durch Tore von zweimal ‚Demele‘ kam der Gegner wieder ‚ran‘. Uns gelangen dann aber 2 weitere Treffer zum 3:6. Das letzte Tor des Spiels war der NSU vorbehalten, so siegten wir mit 4:6 Toren und waren Meister Heilbronn – Franken der Herren (Ü40).
Es spielten: Steffen Leinmüller, Thomas Götz, Sebastian Flum, Harald Fruh, Rainer Jesser, Alexander Sandel, Uwe Schenk, Jürgen Volz, Günther Pleyer, Wolfgang Laib, Tobias Birn, Steffen Mosthaf, Rainer Vogt, Armin Müller, Jerome Schmelcher, Günther Keicher.

Coaching: Bernd Jesser, Andreas Gauch
Der Glückwunsch gilt dem gesamten Team das gezeigt hat, dass man mit hartem Training alles erreichen kann
Abschlußtabelle




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.