SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< Dezember 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Teamübersicht für: Damen1
Trainer Daniel Benkner
Trainer Sebastian Flum
Liga: Bezirksliga - 2018/2019
Kontakt: 0173 9547416
Links: zur Tabelle

Trainingszeiten:
- Dienstags um 19:00 Uhr - Sporthalle Oedheim
- Donnerstags um 19:00 Uhr - Sporthalle Oedheim
Dieses Team wurde 52891mal angesehen

Letzter Spielbericht
10. Spieltag - TSV Hardthausen gegen SG Degmarn Oedheim (21:20)
TSV Hardthausen : SG Degmarn Oedheim (21:20) (9:9)
TSV Hardthausen - SG Degmarn-Oedheim 21:20 (9:9)

Am Sonntag Nachmittag traf die SG beim Derby auswärts auf den TSV Hardthausen. Vor dem Spiel stellte man sich die Frage ob es der Mannschaft gelungen ist, das enttäuschende Spiel vor zwei Wochen gegen die HSG Taubertal abzuhaken und sich auf den bevorstehenden Gegner den TSV einzustellen. Zudem hatten die Trainer beim heutigen Spiel, im Vergleich zu der letzten Partie, die Möglichkeit aus dem vollen Kader zu schöpfen.

SG Damen verlieren knapp und konnten sich leider nur teilweise auf den TSV einstellen.

Zu Beginn des Spieles kamen die SG Damen zunächst vor allem in der Abwehr gut in die Partie. Man stand stabil und clever. In der Offensive fand man nach vergebenen Chancen dann auch zu sich und so stand es nach fünf Spielminuten 1:2. Der TSV blieb dran (11. Spielminute 4:4). Die SG blieb in ihrem Angriff etwas schwerfällig und man produzierte zudem einige technische Fehler. Auch die Torausbeute ließ leider noch zu wünschen übrig. So blieb es bei einer knappen Führung von 4:5 in der 16. Spielminute. Die Gäste hätten eigentlich deutlicher Führen können. Dies war aber nicht der Fall und so blieb es nach zwanzig Spielminuten weiterhin spannend (6:6). Im Anschluss übernahmen die Gastgeberinnen das erste Mal an diesem Nachmittag die Führung (7:6 23. Spielminute; 8:6 24. Spielminute). Dieser zwei Tore Unterschied hielt bis kurz vor dem Halbzeitpfiff an, dann glich die SG aus und hatte sogar noch die Möglichkeit durch einen Wurf von der Außenposition die Führung wieder an sich zu nehmen. Diese Chance verpasste man aber und ging mit einem 9:9 in die Pause.

Für die zweite Hälfe des Spiels stand vordergründig die Verbesserung in der Offensive auf dem Programm.

Nach dem Wiederanpfiff tat sich die SG aber immer noch schwer bzw. hinkte den Gastgeberinnen mit einem Tor hinterher und glich im Anschluss wider aus. (11:10 33. Spielminute; 11:11 34. Spielminute) Danach lagen die Gäste wieder 2 Tore zurück (15:13 42. Spielminute; 16:14 44. Spielminute). Auch eine „SG Auszeit“ in der Phase des Spiels brachte zunächst nicht den gewünschten Effekt den Fluss des TSV zu unterbrechen und selbst den Kopf frei zu bekommen und befreit aufzuspielen. Erst mit dem Ausgleich zum 18:18 in der 52. Spielminute hatten die Gäste die Möglichkeit das Spiel doch nochmal zu drehen und zwei Punkte zu holen, nachdem man, wenn man sich den bisherigen Verlauf der Partie anschaut größtenteils immer wieder hinter her hinkte. Leider vergaben die SG Damen die Option. Drei Minuten vor Schluss nahm das SG Trainergespann dann erneut eine Auszeit um der Mannschaft eine taktische Vorgabe für den Angriff mitzuteilen. Diese Vorgabe konnte die Mannschaft nicht auf die Platte bringen und so verloren die SG Damen beim Derby knapp und ärgerlich mit 21:20.

Fazit: Die SG Damen spielten verkrampft und konnten nicht frei aufspielen sie zeigten zwar Einsatz und waren motivierter als bei der letzten Partie gegen die HSG Taubertal aber es lief einfach nicht rund an diesem Nachmittag.

Es spielten:
Helen Ortwein, Simone Karle (beide TW), Melanie Knipfer (7/4), Janina Loleit, Sophia Keicher (1), Jasmin Neuber (2), Sandra Benkner (1/1), Sophia Sütterlin (1), Anna Rehm, Sabine Kreuzwieser, Amelie Loleit (1), Kira Marche (1), Tina Ostertag (1), Nadine Frank (5)

Ausblick:
Die nächste Partie der SG Damen findet wieder Zuhause statt. Am Sonntag 09.12.18 trifft die SG auf den TV Mosbach. Anpfiff ist wie gewohnt um 15 Uhr in der Sporthalle Oedheim.
Über zahlreiche Unterstützung bei dieser Partie würden wir uns sehr freuen








5 Spieler aus dem Team
Sütterlin, Sophia
Spielername: Sütterlin, Sophia
Spitzname: Sophe
Geburtstag: 18.01.1995
Nationalität: Deutsch
Position: mal dies mal da
Größe/Gewicht: 164cm / ---kg
Gärttner, Sina
Spielername: Gärttner, Sina
Spitzname: Sinchen
Geburtstag: 22.06.1992
Nationalität: deutsch
Position: RA
Größe/Gewicht: 170cm / ---kg
Loleit, Amelie
Spielername: Loleit, Amelie
Spitzname: Amy, Mama
Geburtstag: 13.02.1990
Nationalität: deutsch
Position: KL; RM
Größe/Gewicht: 173cm / ---kg
Neuber, Jasmin
Spielername: Neuber, Jasmin
Spitzname: Jasi
Geburtstag: 17.12.1980
Nationalität: deutsch
Position: RR
Größe/Gewicht: 180cm / ---kg
Marche, Kira
Spielername: Marche, Kira
Geburtstag: 06.02.1993
Nationalität: deutsch
Position: KL, RL, LA
Größe/Gewicht: 182cm / ---kg