SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< Mai 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Herren I mit Heimsieg gegen den SV Obrigheim
Herren1SG Degmarn-Oedheim
1.Männer Bezirksliga
Heimspiel gegen SV Obrigheim
Bei schönstem Frühlingswetter kamen nicht so viele Handballfans in die Halle. Die Gäste aus Obrigheim brachten aber einige Fans mit und die SVO Mannschaft wurde sogar mit Trommelwirbel unterstützt. Nach der 31:35 Auswärtsniederlage in Obrigheim wollte unsere Mannschaft diese Scharte wieder ausmerzen. Im spannenden Spiel zuvor konnte die 2.Männer-Mannschaft den Obrigheim 2 mit 24:23 Toren besiegen. Die Gäste aus Baden wartete mit einer taktischen Variante auf. Dauerhafte Manndeckung, aber das brachte dann doch andere SG Spieler in gute Wurfpositionen. Die Manndeckung lief über die ganze Spielzeit ab, genau so hartnäckig, wie die Taube auf dem Spielfeld im Signal-Iduna Park beim Fußballspiel Dortmund gegen Wolfsburg. Nach drei Minuten führten die Gäste mit 0:2 Toren, aber unser Team kam durch einen Doppelpack von Max Odenwald zum 2:2 nach vier Minuten. Max Jesser konnte gleich gute Paraden zeigen und dies brachte unser Team nach vorne. Yannik Volz, Marcel Fruh und Artur Kremer ermöglichten bis zur 7.Minute unser 5:2 Führung. In der 10.Minute setzte Artur Kremer einen guten Schlagwurf zum 7:4 ins Netz. In der 14.Minute konnte sich Yannik Volz gut durchsetzen und das 10:6 erzielen. Unsere SG Mannen waren dann einige Minuten wenig treffsicher. In der 19.Minute stand es dann 13:10 für unsere SG. Bei den gegebenen Strafwürfen lag unsere SG klar im Hintertreffen. 13 Siebenmeter gab es für die Gäste, davon wurden 10 verwandelt. Für unser Team langte es nur zu fünf, davon wurden drei verwertet. Da fehlte wirklich die Ausgewogenheit. Obrigheim kann zuhause gut harzfrei“, aber dann auswärts hapert es dann doch. Das war gut so und unsere Mannschaft konnte trotz kleiner Benachteiligungen immer in Führung bleiben. In der 29.Minute gelang Yannik Volz das 18:14. Zwei SG Spieler wurden kurz vor der Pause noch mit Zeitstrafen belegt. Insgesamt waren es sechs gegen die SG und nur drei für die Gäste. Das sind auch fragwürdige Dinge, die in den Reihen der SG gar nicht zu verstehen waren. Kein Wunder, dass das Spiel immer von großer Hektik geprägt war. Zwanzig Sekunden vor der Pausensirene wieder einer dieser Strafwürfe für die Gäste- nur noch 18:15, aber Yannik Volz knallte den Ball in letzter Sekunde zum 19:15 ins SV Tor. Nach Wiederanpfiff konnte unsere SG durch Yannik Volz und Pascal Schirmer in der 34.Minute zum 21:15 nachlegen. Immer wieder gelangen unserem Team entscheidende Durchbrüche gegen die rustikal verteidigenden Gäste. In der 43.Minute war Sebastian Magnor zum 24:19 erfolgreich. Doch die Gäste ließen nicht locker. 24:21 in der 46.Minute -direkt nach einer Auszeit verfügt durch den Gästetrainer. Max Jesser wehrte in der 50.Minute sehr gut einen Gäste-Strafwurf ab. In der 54.Minute lag unsere Mannschaft nach einem Doppelpack von Yannik Volz mit 27:22 vorne. In der 56.Minute -Zwischenstand 29:24 – und jetzt gelangen Mario Schütterle vom Kreis aus zwei Treffer in Folge zum 31:24. In der letzten Minute erzielte Sebastian Magnor das Tor Nr. 32 für die SG und das bedeutete dann auch gleich den 32:26 Endstand. Es war ein hart erkämpfter, aber verdienter Sieg. Unsere SG Fans spendeten unserer Mannschaft den gebührenden Beifall nach einer ordentlichen Leistung. Besten Dank an alle Handballfreunde für die gute Unterstützung.
SG Trainer Markus Greis meinte: “Es war ein Arbeitssieg. Die Angriffsleistung gegen einen unangenehmen Gegner war in Ordnung. Auch die Torhüterleistung war gut, aber in der Abwehr passte einiges nicht. Es wurde nicht konsequent genug verteidigt, so dass zu viele Strafwürfe gegen uns ausgesprochen wurden“.
Eingesetzte Spieler / erzielte Tore:
Max Jesser, Ali Köse und Benedikt Pfeffer (alle Torhüter)
Feldspieler: Luis Leinmüller, Pascal Schirmer 4, Yannik Volz 11, Marcel Fruh 2, Max Odenwald 4/3, Tom Kripzak, Sebastian Magnor 3, Mario Schütterle 4, Artur Kremer 4
Das letzte Heimspiel am Sonntag, 7.April
Derby Nr.1 gegen Neckarsulmer Sportunion 2
Im Heimspiel gegen NSU geht es für die Gäste um sehr viel. Buchen und NSU haben nach dem derzeitigen Stand die besten Chancen für die Meisterschaft. Der Punktestand für NSU -derzeit 31:9 Punkte. Buchen steigt als Erster oder Zweiter in die Baden-Liga auf. NSU hat gegenüber Bad Wimpfen mit einem Punkt die Nase vorn. Die Audi-Städter werden alles versuchen, den nächsten Schritt Richtung Meisterschaft zu machen. In der Vorrunde gab es in der Pichterichhalle ein leistungsgerechtes 22:22 Unentschieden. Es ist ein umkämpftes Spiel zu erwarten. Unsere SG möchte gerne den 4.Platz- derzeit 24:16 Punkte weiter festigen. NSU 2 ist als Favorit anzusehen, aber unsere SG wird sich mit einem hoffentlich gut besetzten Kader zu wehren wissen.
Wir bitten alle treuen SG Fans und alle Handballfreunde um eine zahlreiche und gute Unterstützung. Dieses Spiel solltet ihr euch nicht entgehen lassen!!
Unsere AH 40 übernimmt die Bewirtung. Zum letzten Heimspiel in der auslaufenden Runde gibt es „Leckeres vom Holzofengrill“ - Steaks und Würste- freut euch drauf. In diesem Zusammenhang ein „Herzlicher Dank“ an alle Bewirtungsteams, die bei allen Heimspiel-Tagen diesen guten Service für alle Handballfreunde übernehmen.
Anspielzeit: 17.00 Uhr -Oedheimer Sporthalle
Das letzte Spiel -Saison 2018/2019:
Samstag, 13.April – 17.00 Uhr- Auswärtssiel beim TSB Horkheim 2 (wer)

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.